Strategieentwicklung und -implementierung

Unser Verständnis

Kernpunkt von Strategien ist das Schaffen einer nachhaltigen und möglichst einzigartigen Marktposition. Sich wandelnde Märkte erfordern dabei Agilität im Agieren und Reagieren – und bisweilen auch einen Bruch mit bestehenden Denkmustern. Die Art und Weise, Strategien zu erarbeiten, hat sich dadurch ebenso verändert wie der Charakter von Strategien selbst. Einfachheit, Verständlichkeit und Sinnhaftigkeit haben an Bedeutung gewonnen, um das Alignment zwischen strategischer Führung und operativem Tun aus einem Fluss zu gewährleisten. Neben strategischen Leitideen, Zielen und der Geschäftslogik ist zusätzlich auch das Hinterfragen von Arbeitsweisen Gegenstand der Strategiediskussion. Ansätze wie agiles Priorisieren, Lean Start-ups und strategischer Dialog stehen beispielhaft für Arbeitsweisen, die zu einer anderen Art der Zusammenarbeit führen.

In jedem Strategieprozess stehen u.a. die folgenden Fragen im Mittelpunkt:

  • „Welche externen Einflussfaktoren und internen Rahmenbedingungen sind maßgeblich für die Strategie? Welche Entwicklungssprünge deuten sich an?“
  • „Welche Kundensegmente und Wettbewerbsarenen sollen wie adressiert werden?“
  • „Auf welche Stärken, Kompetenzen, Marken und Geschäftsmodelle kann die Strategie aufgebaut werden?“
  • „Welche Barrieren und Engpässe sind zu überwinden, um erfolgreich umzusetzen?“
  • „Kennt jeder Mitarbeiter seinen Beitrag zur Strategieumsetzung?“

Unser Ansatz

Wir verfolgen einen durchgängigen Strategieansatz from strategy to action, der in spezifischen Akzentuierungen zum Einsatz kommt, beispielsweise als Unternehmens- oder Geschäftsfeldstrategie, als Wachstums-, Konsolidierungs-, Innovations- oder Vertriebsstrategie. Eine solide Analyse der Ausgangslage und möglicher Szenarien, ein breiter Blick auf disruptive Geschäftsmodelle und strategische Pfade, ein Spiegeln und Validieren mit Kundensegmenten, ein Priorisieren der Durchbruchshebel als „roter Faden“ und ein sauberes Abbilden in bewährten Strategie-, Maßnahmen- und Kennzahlentools wie Strategielandkarten und Balanced Scorecards moderner Prägung bilden das Gerüst unserer Strategieprojekte. Moderne Geschäftsmodell-Innovations-Ansätze kommen je nach spezifischer Anforderung ebenso zum Einsatz wie War Gaming, Blue-Ocean-Ansätze, Resilienz-Checks, Open Spaces, Walkarounds oder strategische War Rooms.


Aus der Erfahrung einer Vielzahl von Projekten messen wir der Prozessführung in Strategieprojekten eine besondere Bedeutung bei, um einen nahtlosen Übergang von der Strategieentwicklung in die Kommunikation und Umsetzung zu gewährleisten. Mit Hilfe unseres Veränderungsansatzes und geeigneter Steuerungssysteme begleiten wir eine agile Strategieumsetzung und regelmäßige Strategiereviews inhaltlich oder als Strategie-Coach auch über mehrere Jahre und setzen unsere Trainingserfahrung dazu ein, die Transformation für den Erfolg von morgen bei den Schlüsselspielern im Unternehmen zu verankern.